Mit dem Motorrad: Tana - Mahajanga

Diese Strecke haben wir im November 2001 Probe gefahren. Sie zeichnet sich durch excellenten Asphalt die ersten 350 km aus, der auf den folgenden 220 km verstärkt von Schlaglöchern durchsetzt ist. Die Strecke ist ganzjährig befahrbar. Hin- und Rückfahrt müssen auf der gleichen Strecke erfolgen. Die Weiterfahrt in den Norden ist mit unseren Maschinen noch nicht möglich, wir warten auf die Fortschritte im Straßenbau, dieser ist im Gange. Wegen der Länge der Strecke ist für diese Strecke mindestens der Tarif für eine Woche anzusetzen. Entlang der Strecke gibt es zahlreiche von der ANGAP verwaltete Schutzgebiete, die jedoch, außer Ampijoroa, keine Infrastruktur für Besuche bieten. Abstecher kaum möglich. 1140 km total, keine Piste.

Es bietet sich allerdings die Möglichkeit, mit dem Schiff die Insel Nosy Bé zu besuchen und das Motorrad dabei mitzunehmen. Ab Mahajanga jedem Freitag abend, zurück ab Nosy Bé jeden Sonntag abend. Reservierungen nicht möglich. Ca. 20 Std. Reisedauer. Komfortabel!


Tag Strecke km total km Piste zu Fuß
1. Tana > Maevatana 312
Aus Tana heraus wird der Verkehr allmählich dünner, was leider erst auch mal für die Vegetation gilt. Wir fahren an Ankazobe vorbei (Mittagessen). Bevor die Strasse in wärmere Regionen absteigt, überqueren wir einen längeren Höhenzug mit engen Kurven, wo es kühl werden kann. Am Nachmittag erreichen wir das heiße Kleinstädtchen Maevatana.
2. Maevatana - Réserve Forestière d'Ampijoroa 144
Nach kurzer Zeit Überquerung des Betsiboka, mit erodiertem felsigem Untergrund je nach Wassermenge fast einen Wasserfall bildend. Ankunft am Nachmittag in Ampijoroa, 3 km hinter dem Dorf Andranofasika (Abzweig Ambato Boeny) gelegen. Übernachtung in Zimmern ohne Komfort (Reservation über ANGAP Tana möglich) oder Camping. Sehr schöne Touren im dichten Trockenwald möglich, guten Beobachtungsmöglichkeiten der Sifakas und anderer Lemuren sowie Vögel. Besonders empfehlenswert auch ab Oktober nach den ersten Regenfällen, mit frischen Grün. Die Lemuren haben jetzt ihren Nachwuchs. Die meiste Zeit des Jahres heiß bis sehr heiß.
3. Ampijoroa > Mahajanga 114
4. Mahajanga
5. Mahajanga
6. Mahajanga > Maevatana 312
7. Maevatana > Tana